Pink Box November 2014

Share Button

Ich habe mir vor ein paar Tagen ein 6-Monatsabonnement der Pink Box gegönnt, damit ich mich am Monatsanfang mit neuen Beautyprodukten überraschen lassen kann. Ich weiß nicht wie es euch dabei geht, aber es fühlt sich jedes Mal an wie Weihnachten oder Geburtstag, wenn der Postbote klingelt und man dann die schöne Box öffnet…Hach ja… Meine erste Box des Abos ist die November Box 2014 und ich möchte euch gerne zeigen was drinnen war und wie mein erster Eindruck der Produkte ist:

Für alle die das Prinzip noch nicht kennen: Die Pink Box ist eine monatliche Beautyüberraschung, die einem die Gelegenheit gibt neue Produkte oder sogar unbekannte Marken zu entdecken. Man kann die Box in einem monatlich kündbaren Abo kaufen (pro Box 13,95) oder in einem 6-Monats- oder 12-Monatsangebot abbonieren, bei dem der Preis für eine einzelne Box sinkt. Enthalten sind immer 5 Original- oder Sondergrößen verschiedener Kosmetikprodukte. Eine nette Überraschung für jeden Monat.

Die Box ist zum Namen passend komplett in pink gehalten und enthält das Markenlogo auf dem Deckel. Die Produkte sind in Papier und einer Schleife umwickelt – das sieht aus wie bei einem Geschenk. Ist ja irgendwie auch ein monatliches Geschenk an sich selbst :D Und nun zeige ich euch den Inhalt:

 

Pink Box November 2014

 

Inhalt der Box:

Originalgröße 170 ml: Elnett Hitze Styling-Spray 3 Tage Locken von L’Oréal Paris – 5,99 EUR

Originalgröße 75 ml: Cherry Cat Deodorant Natural Spray Vaporisateur von Pussy Deluxe – 6,95 EUR

Originalgröße 2x 7,5 ml: Vital Maske mit Quittenextrakt von Luvos-Heilerde – 1,25 EUR

Sondergröße 60 ml: Coconut Milk Body Lotion von The Body Shop – 5,00 EUR

Originalgröße 2,8 g: 2 in 1 Shadow Liner Brown von Jelly Pong Pong – 12,95 EUR

Gesamtwert: 32,14 EUR

 

Produktbeschreibungen:

Und hier stelle ich euch kurz die Produkte vor und meinen ersten Eindruck davon:

 

Hitze Styling-Spray 3 Tage Locken: Ein Spray für die Haare, das speziell für das Hitze-Styling mit Föhn oder Lockenstab geeignet ist. Die Haare werden vor der Hitze geschützt und erhalten ein glänzendes Finish. Das Spray ist sowohl für naturlockige Haare als auch für glatte Haare, die zu Locken geformt werden, geeignet. Ich hatte bisher noch kein Hitze-Schutz Spray und werde das für mein nächstes Lockenstyling verwenden. Auch der Duft ist angenehm. Für 6 EUR hätte ich mir das Produkt vermutlich nicht selbst gekauft, also bin ich froh es jetzt testen zu dürfen.

 

Cherry Cat Deodorant: Ein Deodorant-Spray das eine langanhaltende Frische verleiht und sanft zur Haut ist. Der frisch-fruchtige Duft gefällt mir persönlich ganz gut und hält wirklich lange an. Ich werde das Deo gleich morgen zum Sport auftragen, mal sehen ob es dann auch noch gut riecht…

 

Luvos Vital Maske: Eine Gesichtsmaske mit Quittenextrakt und naturreiner Heilerde, die die natürliche Zellerneuerung fördert. Ich freue mich über dieses Produkt, da ich schon andere Masken dieser Marke ausprobiert habe und bisher sehr zufrieden war.

 

Coconut Milk Body Lotion: Eine schnelleinziehende Body Milk, die erfrischend leicht und feuchtigkeitsspendend ist. Alle Inhaltsstoffe sind aus fairem Handel. Ich bin ein kleiner The Body Shop Fan und freue mich über das Produkt. Der Duft riecht sehr intensiv nach Kokosnuss und passt perfekt zu meinem Coconut Bodypeeling. Wer auf Kokonuss steht, der wird diesen Duft lieben.

 

2 in 1 Shadow Liner: Ein einzigartig formulierter Stift, der Eyeliner für präzise Linien und einen leicht verblendenden Lidschatten in einem kombiniert. Die starke Pigmentierung erlauben ein intensives Farbergebnis. Ich habe den Stift in der Farbe braun bekommen und kann leider gar nichts mit der Farbe anfangen. Da hätte mir schwarz noch besser gefallen. Und gut verblenden lässt sich der Stift auch nicht, da sich die Farbpigmente in den Fältchen absetzen. Für den Preis von 13 EUR hätte ich mir dieses Produkt niemals gekauft. Auf dem Foto könnt ihr sehen wie die Farbe aussieht:

 

Jelly Pong Pong Eyeliner brown

 

Zusätzlich gab es die Zeitschrift Brigitte, die ich das erste Mal besitze. Ich bin gespannt, ob sie mir gefällt.

 

Fazit: Zum Schluss kann ich sagen, dass ich mit der Box zufrieden bin. Ich kann mit jedem Produkt etwas anfangen, außer dem Eyeliner Stift – der wird eben weiter verschenkt. Ich bereue es zum Glück nicht, das Abo abgeschlossen zu haben und bin gespannt auf die Dezember Box. Natürlich erfahrt ihr auch dann, was drinnen war. Also rein schauen lohnt sich ;)

 

Wie gefällt euch die Pink Box November? Welches Produkt ist euer Favorit?

Share Button