Maybelline The 24Karat Nudes

Share Button

Wer mich kennt, der weiß, dass ich an Nude-Paletten einfach nicht vorbei gehen kann. Es ist wirklich fast unmöglich, dabei zu widerstehen. Vielleicht liegt es daran, dass Nude-Töne am besten zu meinen braunen Augen passen und ich deshalb am besten damit umgehen kann. Maybelline hat vor Kurzem eine neue Palette aus der „The-Nudes-Reihe“ herausgebracht, die wundervolle Farben in Nude- und Gold-Tönen enthält. In diesem Beitrag zeige ich euch die neue „The 24Karat Nudes“ Palette inklusive Swatches:

maybelline-the-24karat-nudes-open

Inhalt: 9,6 g

Preis: 9,95 EUR

Haltbarkeit: nach Anbruch 24 Monate

Das Design:

Die Palette besteht aus stabilem Plastik und ist in einem dunklen Gold gehalten. Was ich außerdem praktisch finde ist, dass man auf einem Blick sieht, welche Farben sich in der Palette befinden. Wenn man, wie ich, mehrere Paletten besitzt, ist es durchaus praktisch auf einem Blick den Inhalt der Palette sehen zu können. Zudem enthalten ist ein relativ billig verarbeiteter Pinsel, der doppelseitig verwendbar ist.

Die Farben:

Die Farbauswahl ist wirklich sehr schön und harmoniert wunderbar miteinander. Neben Braun- und Goldtönen ist auch ein Lidschatten in olivgrün, lila und schwarz dabei. Ich bin mir sicher, dass es kein Zufall ist solch eine Palette kurz vor Weihnachten herauszubringen. Mit diesen Farben kann man sich ein schönes Weihnachtsmakeup schminken.

Die Konistenz ist unterscheidet sich je nach Finish: die matten Farben sind etwas staubig, wobei die schimmernden etwas fester und leicht cremig sind. Aber trotzdem sind alle Farben erstaunlich gut pigmentiert, egal ob hell oder dunkel, matt oder schimmernd. Sie lassen sich schön miteinander verblenden und wirken keinesfalls fleckig auf den Augen.

Auf dem folgenden Bild sieht man Swatches von allen Farben in der Reihenfolge, wie sie auch auf der Palette angeordnet sind:

 

maybelline-the-24karat-nudes-swatches

 

Die schimmernden Farben haben eine unglaubliche Pigmentierung und sehen so toll aus!

 

Die Haltbarkeit auf dem Lid:

Die Farben halten mittelmäßig lange auf den Augen, wenn man davor keinen Primer verwendet. Ein Primer verlängert die Haltbarkeit aber deutlich (z.B. Eyeshadow Primer Potion von Urban Decay). Zum direkten Vergleich habe ich auf einem Auge Primer aufgetragen und auf dem anderen keinen. Mit Primer hielt das Ganze locker den ganzen Tag an, während beim anderen Auge ein deutlich blasseres Ergebnis zu sehen war. Aber an sich haben die Lidschatten auch ohne Primer relativ gut gehalten.

 

Fazit:

Für knapp 10 EUR bekommt man wirklich eine tolle Palette, die nicht nur gut aussieht, sondern auch schöne Farben bietet. Die Pigmentierung ist für diesen Preis wirklich mehr als zufriedenstellend und die leichte Verblendbarkeit machen dieses Produkt zu einer meiner Lieblingspaletten zurzeit. Mit der ausgewogenen Verteilung von hellen und dunklen Tönen lassen sich sowohl Alltags- als auch Abendlooks schminken. Vielleicht wäre diese Palette auch ein nettes Geschenk zu Weihnachten, falls man einem Make-Up-Junkie eine Freude machen möchte, aber nicht allzu viel ausgeben möchte.

 

Wie gefällt euch die The 24Karat Nudes Palette?

Zusammenfassung
Datum
Produkt
Maybelline The 24Karat Nudes Palette
Meine Wertung
51star1star1star1star1star
Share Button