Meine Pflegeroutine – Teil 2

Share Button

Wie ich euch schon in meinem letzten Post angekündigt hatte, geht es aktuell um meine Pflegeroutine. Nachdem ich euch über meine Morgenroutine berichtet hatte, komme ich heute logischerweise zur Abendroutine. Eine gründliche Gesichtsreinigung und eine extra Portion Pflege sind abends besonders wichtig, um am nächsten Morgen mit einem erholten Teint aufzuwachen. Den es gibt nichts schlimmeres als geschminkt ins Bett zu gehen – nicht nur euer Kopfkissen wird es euch danken, sondern auch eure Poren und Augen. In diesem Post möchte ich euch zeigen, welche Produkte ich zum Abschminken, Reinigen und Pflegen benutze.

Schritt 1 – Abschminken:

Zuerst muss das Make-Up gründlich entfernt werden. Am besten gelingt mir das mit dem Mizellenwasser von Garnier. Es gibt vier verschiedene Ausführungen passend zum jeweiligen Hauttyp. Ich habe das grüne für Mischhaut. Ich habe bisher nichts vergleichbar gutes ausprobiert und werde noch lange dabei bleiben. In einem vorherigen Post hatte ich über dieses Produkt geschrieben und die Mizellentechnologie erklärt. Der Preis liegt bei 4,95 EUR für 400ml. Die Anwendung ist sehr einfach: Ich gebe eine kleine Menge auf zwei Wattepads und streiche zuerst über meine Augen und dann über das restliche Gesicht. Jetzt ist zumindest die gröbste Arbeit getan.

Schritt 2 – Reinigung:

Zur Reinigung verwende ich wieder meinen Ultra Facial Cleanser in Verbindung mit meiner Visapure. Der Preis liegt bei 18,00 EUR und es gibt die 75ml und 150ml Tube zu kaufen. Der Cleanser ist für alle Hauttypen geeignet und enthält unter anderem Vitamin E, Aprikosenkernöl und Avocadoöl. Die Konsistenz sieht aus wie bei einer Flüssigseife und der Duft ist auch sehr seifig. Das Produkt ist sehr ergiebig, so dass man nur eine Fingerspitze davon benötigt. Das Gesicht ist nun porentief gereinigt und bereit für den nächsten Schritt.

Schritt 3 – Pflege:

Abends darf es auch mal mehr sein und das nicht nur beim Make-Up. Über Nacht hat die Haut viel mehr Zeit sich zu regenerieren und kann Nährstoffe besser aufnehmen. Deshalb verwende ich anstatt einer Creme ein Gesichtsöl. Passend zu meiner restlichen Pflege ist es das Midnight Recovery Concentrate, das 39,00 EUR für 30ml kostet. Es ist zwar etwas teuer, aber sehr ergiebig und lohnenswert. Es zieht sehr schnell in die Haut ein und hinterlässt kein fettiges Gefühl. Genaueres findet ihr unter diesem Beitrag. Für die Augen verwende ich eine Probe der dazugehörigen Augenpflege Midnight Recovery Eye. Wenn diese leer ist werde ich die Avocado-Pflege aus meiner Morgenroutine verwenden, da sie auch sehr reichhaltig ist.

Schritt 4 – Schlafen:

Danach gehe ich ins Bett und versuche täglich mindestens acht Stunden zu schlafen. Denn nichts ist wichtiger als eine ordentliche Portion erholsamen Schlafes. Also denkt daran jeden Tag gut zu schlafen, nur dann wird es euch eure Haut auch danken.

 

Das waren meine Schritte zur abendlichen Pflegeroutine. Teilt mir doch gerne mit was ihr zum Abschminken und co. benutzt. Ich bin gespannt!

Share Button