Garnier Kraft Zuwachs Serie

Share Button

Ab Juli bekommt Garnier Zuwachs in der Haarpflegefamilie: Diesmal erwarten uns mintgrüne Verpackungen, die sich zu den sonst grünen, gelben, orangen oder pinken Flaschen dazu gesellen werden. Unter dem Namen „Kraft Zuwachs“ wird es vier verschiedene Haarprodukte geben, die das Haar kräftigen und so vor Haarausfall vorbeugen sollen. Ich durfte diese Serie – bestehend aus Shampoo, Spülung, Kur und Serum – vorab testen und habe in diesem Beitrag meine Erfahrungen mit ihnen gesammelt.

Zuerst fange ich mit den allgemeinen Infos an, bevor ich auf die einzelnen Produkte eingehe:

Das verspricht Garnier:

Mit Fructis Kraft Zuwachs kommt ein neuen Komplettprogramm für kraftvoller wachsendes Haar in den Handel. Shampoo, Spülung und Kur stärken das Haar, das aktivierende Serum stimuliert den natürlichen Haarerneuerungsprozess. Sie sorgen mit ihrer Formel aus Ceramide und Aktiv-Frucht-Konzentrat für kräftiger wachsendes Haar. Das starke Molekül Ceramide ersetzt verlorene Lipide in geschwächtem Haar, optimal ergänzt wird es durch stärkendes Aktiv-Frucht-Konzentrat. Die Qualität der Haarfasern wird dank dieser Kombination vom Ansatz in die Spitzen verbessert – das Haar baut Substanz und Kraft auf.

Das Serum: Haar wächst schneller nach durch Stemoxydine. Fünf Prozent Stemoxydine sorgen dafür, dass die Haarfollikel revitalisiert werden und ihre Schlafphase verkürzt wird. So wird der natürliche Haarerneuerungsprozess stimuliert und ausgefallenes Haar wächst schneller wieder nach. Nach ca. 90 Tagen sorgt das Serum dafür, dass das Haar regeneriert wird – ganz ohne Parabene.

Ich habe die Produkte 14 Tage lang täglich angewendet. Dabei habe ich Shampoo, Spülung und Serum täglich, die Kur nur einmal pro Woche verwendet.

 

1. Kräftigendes Shampoo

Inhalt: 250 ml

Preis: 2,25 EUR

Anwendung:

Die Konsistenz des Shampoos ist cremig, nicht allzu flüssig und lässt sich gut im Haar verteilen. Dabei schäumt das Shampoo recht schnell auf, so dass man wirklich nur eine kleine Menge benötigt. Der Duft ist mal wieder unschlagbar fruchtig: Stellt euch einfach einen tropischen Fruchtsalat vor, genauso riecht dieses Shampoo! Wirklich unglaublich gut. Die Kopfhaut fühlt sich anschließend gereinigt an.

2. Kräftigende Spülung

Hier ist die Konsistenz natürlich etwas fester, da die Formulierung reichhaltiger ist. Ich verteile eine kleine Menge auf den Längen und Spitzen und kämme die Haare sanft mit meinen Fingern durch. Das klappt mit dieser Spülung auch einwandfrei. Die sehr cremige Konsistenz lässt sich etwas schwer wieder ausspülen, aber das kenne ich von den meisten Spülungen so. Der Duft ist hier der gleiche wie beim Shampoo, nur etwas dezenter. Die Haarlängen sind nach der Anwendung weich und gepflegt.

Inhalt: 200 ml

Preis: 2,25 EUR

3. Kräftigende Creme-Kur

Die Haarkur hat eine ähnlich cremige Konsistenz wie die Spülung und ist sehr reichhaltig. Ich verwende sie nur einmal pro Woche statt der Spülung. Jeden Tag sollten Haarkuren wegen ihrer Reichhaltigkeit sowieso nicht verwendet werden. Ich verteile eine dicke Schicht auf Haarlängen und massiere die Creme in die Spitzen ein. Nach 5 Minuten Einwirkzeit spüle ich die Creme-Kur wieder aus. Auch hier muss man anschließend etwas länger ausspülen. Der Duft ist hier etwas dezenter als beim Shampoo. Die Haare fühlen sich anschließend super weich an.

Inhalt: 300 ml (empfohlene Menge pro Anwendung: 6ml)

Preis: 3,95 EUR

4. Aktivierendes Serum

Hier wird es interessant, denn so ein Produkt habe ich bisher noch nie angewendet. Das Serum ist sehr flüssig (nahezu wie Wasser) und lässt sich leicht mit dem spitz zulaufenden Verschluss auf der Kopfhaut verteilen. Das Serum kann auf handtuchtrockenem oder trockendem Haar angewendet werden; ich habe es direkt im handtuchtrockendem Haar aufgetragen. Dabei habe ich die Flasche zur Kopfhaut hin geneigt und das Serum in Zickzack-Bewegungen aufgetragen. Anschließend habe ich das Serum mit meinen Fingerspitzen auf der kompletten Kopfhaut einmassiert. Das Serum zieht sehr schnell ein, weil Alkohol enthalten ist. Dieser Bestandteil könnte bei mir zu dem positiven Nebeneffekt geführt haben, dass meine Kopfhaut nicht mehr so schnell fettet. Sonst ist meine Kopfhaut nach einer Nacht schon fettig gewesen. Andererseits könnte ich mir vorstellen, dass Leute mit einer trockenen Kopfhaut etwas Probleme mit dem alkoholhaltigen Serum haben könnten. Auch wenn auf der Verpackung steht, dass es auch für sensible Kopfhaut geeignet ist. Leider kann ich dazu nicht mehr sagen, da bei mir das Gegenteil der Fall ist. Das Serum duftet genauso wie das Shampoo und man kann den Alkohol leicht herausriechen.

Inhalt: 84 ml

Preis: 7,95 EUR

 

Fazit:

Pflege und Duft sind definitiv super. Das Shampoo, die Spülung und die Haarkur erledigen ihren Job wie übliche Haarprodukte: sie reinigen und pflegen. Das Serum hat bei mir den positiven Effekt hervorgerufen keine schnell fettende Kopfhaut mehr zu haben. Ob ich auf Dauer dann eine trockene Kopfhaut bekomme oder sogar Schuppen, kann ich jetzt noch nicht sagen. Ich werde das Fläschchen auf jeden Fall leeren und sehen wie es meiner Kopfhaut dann geht. Zur aktivierenden Wirkung kann ich nicht viel feststellen – ich habe bisher nicht mit Haarausfall zu kämpfen gehabt und kann auch jetzt keine Veränderung erkennen. Ich würde Shampoo, Spülung und Haarkur allein wegen dem himmlischen Duft nachkaufen, die Wirkung des Serums muss ich noch beobachten.

 

Wer von euch durfte auch schon die Produkte der Garnier Kraft Zuwachs Serie testen? Seid ihr zufrieden?

Wenn nicht: Würden euch die Produkte interessieren?

 

Share Button