Urban Decay Gwen Stefani Palette

Falls ihr mir auf Instagram folgt, habt ihr sicher sehen können, dass ich eine neue Palette zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Meine Mama kennt meine Vorlieben eben doch ganz gut mittlerweile (nur ein Blick in meine Schminksammlung genügt, um zu sehen, dass ich ein Paletten-Fanatiker bin). So hat die wunderschöne Gwen Stefani Palette ihren Weg zu meiner Sammlung gefunden und seither ist sie fast täglich in Benutzung gewesen. Nachdem ich von der Kooperation zwischen Urban Decay und Gwen Stefani gehört hatte, wusste ich, dass etwas sehr Tolles dabei herauskommen wird. Deswegen möchte ich ihr diesen Beitrag widmen und euch meine Meinung zu ihr mitteilen. Begleitet wird der Beitrag mit Swatches und einem Look, den ich mit der Palette geschminkt habe.

Inhalt: 15 Farben je 1,4g

Preis: 55,00 EUR

Haltbarkeit: 24 Monate

 

Urban Decay Gwen Stefani

 

Das Design:

Zuerst möchte ich auf die auffällige Verpackung eingehen. Schwarz-weiße Polkadots und ein Messing-Schild mit Aufdruck, die von glänzendem Gold umrahmt sind, wirken auffällig aber doch elegant. Trotz der Plastikverpackung ist die Palette insgesamt sehr hochwertig verarbeitet und liegt „schwer“ in der Hand. Insgesamt wirkt die Palette verglichen zu den bisherigen Urban Decay Paletten etwas „retro“, was das Design zu einem persönlichem Highlight macht.

 

Urban Decay Gwen Stefani 1

 

Urban Decay Gwen Stefani 2

 

Wenn man die Palette öffnet, fällt zunächst der große Spiegel auf, der unten rechts in der Ecke sogar mit einem kleinen Spruch „Magic’s In The Make-Up“ verziert ist. Die 15 verschiedenen Lidschatten sind von einer schwarz-glänzenden Plastikplatte umgeben und kommen so gut zur Geltung. Wie bei Urban Decay üblich, sieht man unter jedem Lidschatten den Namen der Farbe. Ich finde das persönlich immer sehr praktisch, da man bei geschminkten Looks präziser sagen kann, welche Farben man aus der Palette verwendet hat.

Die Farben:

Nun kommen wir zum Wichtigsten überhaupt – die Farben selbst. In der Palette sind viele Nude-Töne enthalten, die sich gut für Alltags-Looks eignen, doch es sind auch außergewöhnliche Farben dabei, die auf den ersten Blick nicht alltagstauglich erscheinen und eher etwas für Abends zu verwenden sind.

 

Urban Decay Gwen Stefani Colours

 

Insgesamt sind 8 schimmernde und 7 matte Farben enthalten, dabei sind sie links am hellsten und werden rechts immer dunkler. Die Textur der matten ist sehr samtig und hoch pigmentiert, bei den schimmernden muss man ein bisschen tiefer mit dem Pinsel hinein, um genau so viel Farbe zu bekommen. Die Pigmentierung ist bei allen Farben – auch den ganz hellen – wirklich sehr gut. Typisch bei Urban Decay… Die Haltbarkeit ist sogar ohne Primer hervorragend und hält 8 Stunden locker durch. Ich verwende aber gerne einen Primer, um die Farben noch ein bisschen zu intensivieren. Hier sind die Swatches zu allen Farben (von links oben nach rechts unten):

 

Urban Decay Gwen Stefani Swatches

 

Zu guter Letzt zeige ich euch einen etwas gewagteren Look, den ich mit den Farben „Skimp“ (Grundierung komplettes Lid), „Blonde“ (Innenwinkel und Augenbraue), „Pop“ (Innenwinkel Highlighter) und „Danger“ (komplettes Lid, unterer Wimpernkranz) geschminkt habe:

 

UD Gwen Stefani Danger Look

UD Gwen Stefani Danger Look1

Share Button