Meine März Favoriten 2018

Das erste Viertel des Jahres ist auch schon vorbei und es ist wieder an der Zeit euch meine liebsten Produkte des Monats zu zeigen. Dieser Monat war ziemlich aufregend für mich und steckte voller Veränderungen. Ich habe endlich meine Masterarbeit abgegeben, bin umgezogen und habe mein allererstes Auto gekauft! Und das alles in nur einer Woche! Klingt unglaublich, ist aber wirklich wahr. Es hat sich alles so gut und schnell ergeben und so kam es von einem zum anderen. Einige stressige Wochen später kann ich jetzt sagen, dass ich mein neues Leben genieße und mich auf den neuen Lebensabschnitt freue. Welche Produkte mich diesen Monat besonders oft begleitet haben, zeige ich euch in diesem Beitrag.

Cattier Gentle Soothing Serum*:

Auf der Vivaness wurden mir die Neuheiten von Cattier vorgestellt und ich habe mich besonders über dieses Serum gefreut. Ich liebe die Tages- und Nachtcreme aus der gleichnamigen Serie mit Rosa Heilerde, weil sie trotz naturkosmetischen Eigenschaften ohne Alkohol auskommt. Ein Serum hat auf jeden Fall noch gefehlt und ich bin so froh, dass sie eins herausgebracht haben. Es hat eine ganz leichte Textur und zieht super schnell in die Haut ein. Ich verwende es gerne als Primer unter dem Make-Up oder vor dem Verwenden meiner Nachtcreme. Ich kann euch das Serum zusammen mit der ganzen Rosa-Heilerde-Serie ans Herz legen, wenn ihr Naturkosmetik ohne Alkohol sucht und empfindliche Haut habt.

Otto Kern Soft Contrast Eau de Parfum:

Ich trage zwar täglich Parfum, aber habe davon ausnahmsweise wenig verschiedene Fläschchen zur Auswahl. Mein neuester Zugang ist dieses neue Exemplar von Otto Kern, der für mich wie „Liebe auf den ersten Riecher“ war! Sonst hatte ich immer eine Vorliebe für teure Designer-Düfte, aber dieser Duft hier hat mich sofort überzeugt und gehört eher zu den günstigen Gegenstücken. Otto Kern ist in jeder Drogerie erhältlich, was für einen erschwinglichen Preis spricht (12,95 EUR für 30 ml). Der Duft ist eine Mischung aus holzigen Noten vermischt mit einer blumigen Note und einem Hauch von Vanille. Es ist echt schwer Düfte mit Worten zu beschreiben, deshalb schnuppert bei eurem nächsten Drogerie-Einkauf unbedingt mal dran.

Physicians Formula Butter Bronzer:

Dieser Bronzer ist wohl der Klassiker schlechthin und wird schon lange von vielen gehypt. Ich habe bis vor ein paar Monaten nicht einmal Bronzer benutzt und jetzt verwende ich tagtäglich diesen hier. Er riecht nicht nur himmlisch nach Kokos-Sonnencreme sondern hat eine butterweiche Textur, die dem Gesicht eine dezente Wärme verleiht. Falls ihr diesen Bronzer noch nicht kennt, müsst ihr euch den unbedingt anschauen!

Wet n Wild megaglo Highlighting Powder in Precious Petals:

Der beste Highlighter aus der Drogerie für mich! Man kann ihn dezent tragen oder durch Schichten zu einem richtig krassen „to-the-moon“-Highlighter erstrahlen lassen. Die Textur ist sehr weich und schon fast cremig und lässt sich sehr leicht mit dem Finger oder einem Fächerpinsel auftragen. Je nach dem wie viele Schichten man davor aufgetragen hat, hält der Highlighter den ganzen Tag im Gesicht. Ich werde mir in Zukunft die ein oder andere Farbe dieses Produktes zusätzlich anlegen.

bh cosmetics Luxe Lacquer in Rose:

Von diesen Lippenprodukten habe ich euch schon ausführlich in einem anderen Beitrag erzählt (KLICK) und auch diesen Monat begleiteten sie mich ständig. Am liebsten habe ich die Farbe „Rose“ getragen, weil es ein schöner Alltagston ist, der zu jedem Make-Up und Outfit passt. In meiner ausführlichen Review dazu findet ihr auch eine Tragebild der Farbe.

 

Was waren eure Favoriten diesen Monat?

 

*PR-Sample

Share Button