Meine April Favoriten 2018

Mit diesem April fing nicht nur der vierte Monat des Jahres an, sondern auch ein verfrühter Sommer, der sich bis zum letzten Tag durchzog. In diesem Monat waren meine Lieblingsprodukte schon ziemlich sommerlich, was ich natürlich diesen warmen Temperaturen zu verdanken hatte. Alle Produkte sind übrigens recht frisch bei mir eingezogen und sind somit neue Favoriten von mir.

Too Faced White Peach Palette:

Ende Februar bei mir eingezogen und schon gehört diese Palette zu meinem ständigen Begleiter im Alltag. Die Lidschatten riechen nicht nur richtig gut nach Pfirsich sondern lassen sich durch eine butterweiche Textur auch sehr leicht verblenden und bearbeiten. Auch das Packaging dieser Palette lässt mein „Beauty-Herz“ höher schlagen. Die Auswahl an rosanen und pfirsichfarbenen Lidschatten ermöglichen mir verschiedene Alltagslooks zu schminken, die ich an mein jeweiliges Outfit anpassen kann. Sowohl kühle als auch warme Looks sind hier möglich.

Too Faced Peach Perfect Setting Powder:

Über dieses Puder habe ich in einem vorherigen Beitrag schon richtig geschwärmt (KLICK). Seitdem ich es mir gekauft habe, hat es mich täglich zum Setten meiner Foundation und des Concealers begleitet und die Haltbarkeit des Make-Ups wesentlich verlängert. Auch hier hat man einen zart-süßliche Pfirsichduft, der genauso riecht wie die obige Palette. Für genauere Infos klickt euch gerne in meinen Beitrag zu diesem Puder.

Pixi Flawless & Poreless Primer:

Lang lang ist es her, dass ich einen Primer so gerne benutzt habe wie dieses Exemplar hier. Die Konsistenz erinnert eher an eine dickflüssigere Creme, die ein leicht klebriges Finish auf der Haut hinterlässt. Die Poren wirken feiner und die Foundation kann durch die leichte Klebrigkeit besser anhaften. Meine Foundation sieht ebenmäßiger aus und lässt sich besser in die Haut einarbeiten. Wenn dieser Primer leer geht, würde ich ihn mir auf jeden Fall wieder nachkaufen.

Missha Safe Block Essence Sun SPF 45:

Da der Sommer schon diesen Monat kam, war es für mich wichtig, täglich zu einem Sonnenschutz für das Gesicht zu greifen. Ich habe mich für einen recht hohen SPF von 45 entschieden, da das Gesicht einfach mehr Schutz benötigt als der restliche Körper. Die Creme fühlt sich überhaupt nicht wie Sonnencreme an, sondern wie eine normale Gesichtspflege. Sie lässt sich wunderbar verteilen und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut. Man kann sie sogar gut unter dem Make-Up tragen, was mir persönlich auch sehr wichtig ist. Bisher habe ich sie auch gut vertragen, was bei mir ein Wunder bei einer Sonnencreme ist. Ich werde sie jedenfalls noch weiter gerne verwenden.

Balea Fussmaske Feel Well:

Zuguterletzt zeige ich euch noch ein Produkt, das auf den ersten Blick unspektakulär ist – eine Fussmaske. Aber ich sag’s euch die hat es in sich! Die Formulierung ist sehr reichhaltig und dickfüssig, sodass meine Füße babyzart werden. Der frische Minzduft ist passend für die Füsse und fühlt sich angenehm frisch an. Ich benutze diese Creme nur abends vor dem Schlafengehen, indem ich mir eine dicke Schicht auftrage und dann Socken drüber ziehe. Am nächsten Morgen ist alles eingezogen und die Füße sind weich und gepflegt. Vielen Dank an dieser Stelle an meine Mama, die mir dieses Produkt empfohlen hat!

 

Was waren eure April Favoriten?

Share Button