Fembox Februar 2017

Der Februar ist auch schon wieder rum und es ist mal wieder an der Zeit euch die aktuelle Fembox zu zeigen (PR-Sample)! Falls ihr die Box noch nicht kennt: Man erhält die Box in einem monatlichen Abo für 19,95 EUR direkt nach Hause geschickt. Dabei gibt es immer 6 Produkte aus dem Beauty-, Food- und Lifestyle-Bereich. Welche 6 Produkte sich diesen Monat in der Box versteckt hatten, zeige ich euch in diesem Beitrag.

 

 

Inhalt der Box:

1. Edding L.A.Q.U.E. Nagellack Mad Mistyrose 8ml – 7,99 EUR

2. Batiste Trockenshampoo Blush 200ml – 3,99 EUR

3. Amorelie Wärmendes Massageöl Strawberry 100ml – 14,90 EUR

4. Mymuesli N’oats Apfel-Erdbeer-Crisp 30g – 1,29 EUR

5. Myline Himbeer-Joghurt-Crisp Riegel 40g – 1,79 EUR

6. Friya Superfood Drink mit Chia-Samen 200ml – 1,95 EUR

Gesamtwert der Box: 31,91 EUR

 

Edding L.A.Q.U.E. Nagellack Mad Mistyrose

Dank der innovativen edding Permanent-Resist-Technologie verleihen die lacke den Nägeln Farbe, die ultraresistent gegen Kratzer und Absplittern ist.

Von den Edding Nagellacken hatte ich euch schon in einem vorherigen Beitrag erzählt (KLICK) und muss sagen, dass sie immernoch zu den Top Nagellacken für mich gehören. Umso mehr habe ich mich über diesen Nagellack gefreut – allerdings nur auf den ersten Blick! Denn leider habe ich die Farbe schon… Aber nichtsdestotrotz freue ich mich trotzdem darüber und werde diesen Nagellack guten Gewissens weitergeben.

 

Batiste Trockenshampoo Blush

Bad Hair Days waren gestern! Mit verführerischem Blütenduft ist das Trockenshampoo Batiste Blush ein absolutes Must-Have für herrliche Frühlingsgefühle das ganze Jahr.

Die Trockenshampoos von Batiste sind bei mir schon länger im Einsatz und nichts Neues mehr. Da ich zurzeit nur eine Reisegröße davon Zuhause hatte, freue ich mich über die Originalgröße. Ich kann euch diese Trockenshampoos wirklich empfehlen!

 

Amorelie Wärmendes Massageöl Strawberry

Essbares Massageöl mit Panthenol und dem Extrakt von Weinblättern. Duftet und schmeckt nach Erdbeere. Für die Körperpflege oder Partnermassagen.

Uhhh… Ein Massageöl von Amorelie! Bisher kannte ich Amorelie nur durch die Fernsehwerbung (ist ja kaum zu übersehen) und hatte noch nicht die „Ehre“ selbst etwas davon zu testen. Das Massageöl riecht süßlich nach Erdbeere und soll wärmend sein. Ich bin schon gespannt…

 

 

Mymuesli N’oats Apfel-Erdbeer-Crisp

Bester Frühstücksgenuss mit herzerwärmenden Geschmack! Eine Hafermahlzeit von N’oats ist nicht nur köstlich, sondern auch ballaststoffreich und schnell zubereitet. Egal ob fruchtig, schokoladig oder ganz puristisch.

Darüber freue ich mich seeehr! Ich bin so ein Poridge-Junkie und wollte die von Mymuesli schon länger mal ausprobieren. Bisher hatte ich nur die Müslis dieser Marke und fand sie bisher äußerst lecker. Da sie preislich etwas höher liegen, gönne ich mir das nur ab und zu. Diese kleine Probiergröße entspricht einer Portion, die man praktischerweise direkt in diesem Becher zubereiten kann.

 

Myline Himbeer-Joghurt-Crisp Riegel

Reinste Vollmilchschokolade trifft auf leichten Joghurt Geschmack mit fruchtigen Himbeer-Stückchen und knackigen Crisps. Mit 50% weniger Fett, die perfekte Zwischenmahlzeit bei Diät oder Ernährungsumstellung.

Diesen Riegel hatte ich schon mal in irgendeiner Box drinnen – war das vielleicht in der Brigitte Box? Mir hat er damals sehr gut geschmeckt und ich wollte ihn mir unbedingt nachkaufen, allerdings ist er dann wieder in Vergessenheit geraten. Jetzt habe ich wieder einen und sollte mich dieses Mal vielleicht in den Läden danach umschauen. Falls ich es nicht wieder vergessen sollte… :D

 

Friya Superfood Drink mit Chia-Samen

Der Superfood Drink von FRIYA enthält viele nährstoffreiche Chia-Samen, schmeckt herrlich nach limette-Ingwer und befreit dich vom Heißhunger.

Auch dieses Produkt hier kommt mir sehr bekannt vor, war das nicht etwa in der letzten Fembox schon drinnen?! Dieses Mal handelt es sich um eine andere Sorte, aber ich finde es trotzdem etwas blöd, in so einem kurzem Abstand das selbe Produkt zu bringen. Ich mochte den Drink ganz gerne, allerdings hätte ich mich wirklich über etwas anderes gefreut.

 

Fazit:

Mein Fazit fällt dieses Mal eigentlich ganz gut aus – mit der Betonung auf eigentlich: Mir gefallen die Produkte an sich ganz gut, allerdings finde ich, dass die Zusammenstellung etwas schlechter geworden ist, im Vergleich zu den ersten Boxen. Ich würde mir gerne wieder mehr Tools aus dem Fitness-Bereich wünschen, was mir bei der ersten Box richtig gut gefallen hat. Dann würde sich diese Box von den herkömmlichen Beauty- und Lifestyle-Boxen abheben. Auch der insgesamte Wert von ca. 30 EUR ist nicht unbedingt überwältigend. Ein großer Kritikpunkt ist auf jeden Fall der Superfood Drink, den ich schon in der letzten Box hatte. Man möchte eben doch mit Neuheiten überrascht werden oder wie seht ihr das?

 

Wie gefällt euch die Fembox Februar 2017? Was ist euer Highlight?

Zusammenfassung
Datum
Produkt
Fembox Februar 2017
Meine Wertung
31star1star1stargraygray
Share Button